Fa. DIANA OTEL YATIRIMLARI VE İŞLETMECILIĞI A.Ş.

Hinweistext zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Sehr geehrte Besucher und Gäste

Als Fa. DIANA OTEL YATIRIMLARI VE İŞLETMECILIĞI A.Ş.  (Nachfolgend „Unternehmen“ genannt) legen wir viel Sorgfalt auf die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten. Gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten mit Nr. 6698 (KVK-Gesetz)  legen wir auch einen großen Wert auf die Verarbeitung und Aufbewahrung aller personenbezogenen Daten unserer Gäste und Besucher, die  im Zusammenhang mit dem Unternehmen stehen, einschließlich der Parteien, die von unseren Produkten und Dienstleistungen Gebrauch machen.    In vollem Bewusstsein unserer Verantwortung als Datenbeauftragter verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie nachstehend beschrieben und innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzen.

  1. Erhebung, Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Verarbeitungszwecken

Unser Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten der Gäste und Besucher, die in diesem Beleuchtungstext angegeben werden, vor allem bei dem Vertragsabschluss. In diesem Zusammenhang sind personenbezogene Daten, auf Identitätsinformationen, Kontaktinformationen, Bankkontodaten,  Kameraaufzeichnungen  und Videoaufnahmen beschränkt, die zur allgemeinen Sicherheit unserer Gäste in Rahmen von Rund-um-die-Uhr-Bewachung in der Einrichtung erhalten wurden, wobei diese Daten  in Rahmen der ausdrücklichen Einwilligung oder aufgrund der gesetzlichen Gründe für den Abschluss und die Erfüllung des jeweiligen Vertrages oder die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen verarbeitet werden.  Die besagten Daten werden insbesondere zum Zwecke der Durchführung von Dienstleistungsbeschaffungsprozessen, der Vertragsverwaltung, der Durchführung von Buchhaltungstransaktionen und zu Sicherheitszwecken gespeichert, wobei die in diesem Rahmen verarbeiteten personenbezogenen Daten aufgrund der hergestellten Handelsbeziehung nach Ablauf des Vertrags gelöscht oder vernichtet werden, sofern kein berechtigter Zweck für ihre Speicherung besteht. Im Rahmen möglicher Handelsstreitigkeiten werden jedoch die Daten, die unser Unternehmen möglicherweise als Beweismittel benötigt, bis Ende der gesetzlichen Verjährungsfrist aufbewahrt. Die in der Entscheidung mit Nummer 2018/10 der Datenschutzbehörde festgelegten Grundsätze und Modalitäten werden bei der Speicherung der Daten eingehalten, die besondere, ausschlaggebende Merkmale aufweisen.

Die Identitätsinformationen von wirklichen Personen, die das Verwaltungszentrum und die Einrichtungen unseres Unternehmens als Besucher und Gäste betreten, ihre Ein- und Austrittszeiten  und Kfz-Kennzeichen, Zweck des Besuchs und Namen der von ihnen besuchten Personen sowie Videoaufzeichnungen, die durch Überwachungskameras aufgenommen wurden, werden  in Bezug auf die Rechtsgrundlage verarbeitet, um die berechtigten Interessen unseres Unternehmens zu schützen; die Sicherheit sowohl unseres Unternehmens als auch unserer Gäste und Besucher zu gewährleisten und unseren Gästen und Besuchern vertrauensvolle Dienste anzubieten.


Die Daten werden verarbeitet, um die Sicherheit von Einrichtungen und Mitarbeitern zu gewährleisten, wobei die Daten teils in elektronischen und digitalen Datenträgern, teils in schriftlicher Form für den gemäß den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Zeitraum gespeichert. Die in diesem Rahmen erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht für andere als die aufgeführten Zwecke verwendet, wobei sie unter der Berücksichtigung der berechtigten Interesse der Person, die für die Erhebung von den im Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (KVK)  verantwortlich ist, sowie aus den ihr zuzurechnenden Rechtsgründen verarbeitet werden.  

Aus rechtlichen Gründen wie Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, Abschluss und Aufrechterhaltung des Vertrages zur Dienstleistungserbringung und Schutz berechtigter Interessen erhebt unser Unternehmen persönliche Informationen wie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum und andere Bevölkerungsdaten, Angaben zum Arbeitsplatz, Kontaktinformationen, Kreditkarteninformationen und Verkehrsinformationen, die  automatisch von der Website erfasst werden können, wobei die erhobenen Daten nur teilweise auf den physischen Datenträgern,  teilweise in den sozialen Medienkanälen und teilweise sowohl auf den physischen als auch auf den digitalen Datenträgern gespeichert werden.

Alle Arten von administrativen und technischen Maßnahmen werden von unserem Unternehmen ergriffen, um die Sicherheit der oben genannten Daten zu gewährleisten, die von unserem Unternehmen über die Website weitergegeben werden. Alle auf der Website des Unternehmens erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zu folgenden Zwecken erhoben und verarbeitet:

  • Dienstleistungen auf unserer Website erbringen, Reservierungen vornehmen und Verträge abschließen, Kundendienstaktivitäten im Zusammenhang mit unseren gekauften oder angeforderten Dienstleistungen durchführen;
  • die Fragen zu unseren Dienstleistungen und unserer Website beantworten;
  • Informationen zu Anzeigen, Gewinnspielen, Werbeaktionen, Ankündigungen und Kampagnen versenden, von denen wir glauben, dass sie für unseren Gast von Interesse sind, wenn er unsere Website besucht; 
  • Aktivitäten zur Verbesserung der Funktionalität unserer Website aus den Gründen wie Datenanalyse, Sicherheit, Testen, Verbesserung oder Änderung unserer Dienste, und Ermittlung von Nutzungstrends;
  • Buchhaltungstätigkeiten wie Rechnungsstellung, Kontoabgleich und Inkasso durchführen;

Darüber hinaus werden Ihre  erhobenen personenbezogenen Daten  in Übereinstimmung mit den in den Artikeln 5 und 6 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (KVK)   festgelegten Bedingungen und Zwecken verarbeitet, um Rechts- und Handelssicherheit zu gewährleisten ( Gewährleistung der Sicherheit von unserer Unternehmenskommunikation sowie von unserem Unternehmen durchgeführten Verwaltungsvorgängen, Gewährleistung der physischen Sicherheit und Kontrolle der Standorte des Unternehmens, Gewährleistung der Sicherheit der Geschäftspartner- / Kunden- / Lieferanten- (autorisierte oder Mitarbeiter-) Bewertungsprozesse) sowie Prozess der Einhaltung von Gesetzen,  Sicherung der Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Gewährleistung der Sicherheit von Finanzangelegenheiten usw.) die Geschäfts- und Geschäftsstrategien unseres Unternehmens festzulegen und umzusetzen und die Einhaltung der Personalrichtlinien des Unternehmens zu gewährleisten.


 

  1. An wen und zu welchem Zweck werden die verarbeiteten personenbezogenen Daten übermittelt?

Auf alle vom Unternehmen gespeicherten personenbezogenen Daten können nur den Mitarbeitern und Leitern zugänglich gemacht werden, die über eine Zugriffsberechtigung im Rahmen der vom Unternehmen festgelegten Berechtigungsmatrix   verfügen. Die vom Unternehmen gespeicherten personenbezogenen Daten dürfen auch von denjenigen, die Zugriff haben, nicht kopiert werden, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich. Um die Sicherheit der in seinem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten zu gewährleisten, verwendet das Unternehmen die Server, die regelmäßigen Pentests unterzogen werden, wobei die physische Sicherheit und Zugänglichkeit von Server-Räumen und anderen Orten, an denen personenbezogene Daten verfügbar sind, kontinuierlich überwacht wird. Alle administrativen und technischen Maßnahmen, um zu verhindern, dass unbefugtes Personal auf personenbezogene Daten zugreift, werden vom Unternehmen getroffen, wobei alle Mitarbeiter mit Schlüsselfunktion werden geschult, um die Sensibilität für personenbezogene Daten im Unternehmen zu erhöhen. Das Unternehmen gibt die in seinem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist in den Artikeln 8 und 9 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (KVK) vorgesehen. Die Datenübertragung des Unternehmens in diesem Umfang ist auf seine Geschäftspartner, einschließlich derjenigen im Ausland, die Tochtergesellschaften des Konzerns DIANA OTEL YATIRIMLARI VE İŞLETMECILIĞI A.Ş., Aktionäre, gesetzlich zugelassene öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Versicherungsagenturen, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer, Banken sowie öffentliche Einrichtungen und Organisationen beschränkt.

  1. Verfahren zur Erhebung von personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten werden in mündlicher, schriftlicher oder elektronischer Form zum Zwecke der Bereitstellung der von unserem Unternehmen angebotenen Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der gemäß den oben genannten Zwecken festgelegten gesetzlichen Rahmenbedingungen und weiterhin zum Zwecke der vollständigen und genauen Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erhoben. Ihre aus diesen rechtlichen Gründen erhobenen personenbezogenen Daten dürfen im Rahmen der in den Artikeln 5 und 6 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (KVK) festgelegten Bedingungen und Zwecke auch zu den nach dem Wortlaut von Artikeln (1) und (2) desselben Gesetzes angegebenen Zwecken verarbeitet und übermittelt werden.

  1. Rechte, die dem Inhaber personenbezogener Daten gemäß Artikel 11 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (KVK) gewährt werden

Wenn Sie als Inhaber personenbezogener Daten Ihre Ansprüche in Bezug auf Ihre Rechte auf den im Folgenden beschriebenen Wege an unser Unternehmen richten, wird unser Unternehmen Ihre Anfrage je nach ihrer Art innerhalb von maximal dreißig Tagen kostenlos abschließen. Wenn die Datenschutzbehörde jedoch eine Gebühr hierfür festlegt, wird die Gebühr dem von unserer Firma festgelegten Tarif entsprechend erhoben. In diesem Zusammenhang haben die Inhaber personenbezogener Daten folgende Rechte:

erfahren, ob persönliche Daten verarbeitet wurden;

Informationen anfordern, wenn personenbezogene Daten verarbeitet wurden;

erfahren, zu welchem Zweck personenbezogene Daten erhoben wurden und ob diese ordnungsgemäß verwendet wurden;

sich informieren über Dritte im In- oder Ausland, an die die personenbezogenen Daten übermittelt werden;

Die Berichtigung personenbezogener Daten verlangen, wenn diese unvollständig sind oder nicht ordnungsgemäß verarbeitet wurden; verlangen, dass die gemäß in diesen abgewickelten Angelegenheiten den Dritten mitgeteilt werden, an die die personenbezogenen Daten übermittelt wurden;

 die Löschung oder Zerstörung der personenbezogenen Daten zu verlangen, falls die Gründe für die Verarbeitung beseitigt werden, obwohl sie gemäß den Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (KVK) sowie anderer einschlägiger Gesetze verarbeitet wurden;

Einspruch gegen das Verfahren erheben, wenn das Ergebnis der Analyse von verarbeiteten Daten durch automatisierte Systeme gegen den Inhaber der personenbezogenen Daten ist;

Schadenersatz geltend machen, wenn ein Schaden aufgrund der Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verstoß gegen das Gesetz aufgetreten ist. Gemäß Artikel 13 Absatz 1 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (KVK) können Sie Ihren Antrag auf Ausübung Ihrer Rechte schriftlich oder auf von der Datenschutzbehörde festgelegte andere Wege gegenüber unserem Unternehmen stellen.

In diesem Zusammenhang werden im Folgenden die Kanäle und Handlungsweise für die schriftliche Einreichung Ihres Antrags bei unserem Unternehmen im Rahmen von Artikel 11 des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten (KVK) aufgeführt.

Um Ihre oben genannten Rechte geltend machen zu können, senden Sie bitte Ihre Personalien und Ihre Anforderung mit Angabe des geltend zu machenden Rechtes im Sinne von Art. 11 des Datenschutzgesetzes mit qualifizerter elektronischer Signatur an kvkk@palomahotels.com.

FA. DIANA OTEL YATIRIMLARI VE İŞLETMECILIĞI A.Ş.